ZLW034: Bayerndämmerung

Während Eintracht Frankfurt Lazio Rom mit 4:1 aus dem  Stadion schießt, ziehen wir ein erstes Fazit über den Saisonstart der Bundesliga. Es geht natürlich um die schwächelnden Bayern, die starken Dortmunder und ein stabiles Bremen. Aber wir reden auch über die Überraschung Hertha, über Stuttgart & Leverkusen sowie über Champions League und Europa League.

Viel Spaß!

Heute mit dabei:

avatar Basti Amazon Wunschliste Icon Auphonic Credits Icon Thomann Wunschliste Icon Paypal Icon
avatar Christian
avatar Ulf

enhanced by Auphonic

2 Antworten auf „ZLW034: Bayerndämmerung“

  1. Ich hab den Eindruck, dass die oft gescholtene Bundesliga doch wieder an Qualität gewinnt. Dazu gehört nicht nur das wieder erstarkte Dortmund, sondern auch Hertha, Gladbach und Bremen. Auch Augsburg und Mainz suchen die spielerische Lösung (auch wenn das Torverhältnis bei Mainz nicht den Anschein hat). Frankfurt und Leipzig fokussieren sich auf ihr Pressing und machen nach ersten Schwierigkeiten doch auf sich aufmerksam. Ein angenehmer Mix, finde ich. Der Sicherheitsfußball aus letzter Saison funktioniert viel weniger effektiv (siehe Stuttgart).

    1. Ähnliches sagt auch Tobias Escher. Er begründet das auch damit, dass wieder mehr Mannschaften den Ballbesitz für sich entdecken. Was ja im Prinzip das ist, was du sagst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.